Neuigkeiten

Zusammenfassung und Ergebnisse vom 16. Borna Marathon

Am 12. November war es wieder so weit. Unsere Mitglieder von der Laufgruppe luden zum nunmehr schon 16. Borna Marathon ein. Die Königsdisziplin des Laufsports führte die 30 Teilnehmer bei goldenem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen durch die renaturierte Bergbaufolgelandschaft. Gestartet wurde wieder an der Glück-Auf-Sporthalle. Von hier führt die Route zunächst nach Osten um den Bockwitzer See und weiter zum Harhsee. Anschließend geht es weiter über Neukirchen und vorbei an der Neuholländermühle in Wyhra. Auf dem Damm des Speicherbeckens entlang geht es weiter, bevor über Lobstädt schließlich Kahnsdorf und der Hainer See erreicht wird. Nachdem die Sportler auch diesen umlaufen haben führt der Weg noch am Haubitzer See entlang und über Haubitz wieder zurück nach Borna.

Auch in diesem Jahr wurden die Läufer wieder von zahlreichen ortskundigen Helfern begleitet. Nur durch diese Hilfe kann ein wohl einzigartiges 1:1 - Verhältnis von Sportlern und Teilnhemern erreicht werden. Die Läufer sind hierdurch auf der Strecke nie allein und werden durchgängig von den Radfahrern unterstützt. Im Anschluss versammelten alle in einer gemütlichen Runde im Foyer der Sporthalle und ließen den erfolgreichen Tag ausklingen.

Die Mitglieder der Laufgruppe möchten sich bei allen Unterstützern rechtherzlich bedanken. Besonders hervorzuheben sind hier die Radfahrer der Tretpiraten.

(Beitrag vom 30.11.22)


Sport am Tag der Deutschen Einheit - so war unser 34. Zwiebellauf

Der 03. Oktober ist im Bornaer Sportkalender fest mit 2 Veranstaltungen des VSV'77 Borna verankert. Neben dem Zwiebelturnier unserer Fußballer, findet an diesem Tag auch unser Zwiebellauf statt.

Nachdem dieser in den letzen 2 Jahren leider ausfallen musste, konnten wir Euch und die Bornaer in diesem Jahr im Rudolf-Harbig-Stadion zur 34. Auflage dieses Stundenlaufs, welcher als der Größte bundesweit gilt, begrüßen.

Punkt 10:00 Uhr fiel der Startschuss zum fröhlichen Zwiebelsammeln auf der 400m-Bahn. Das Prinzip war wie immer gleichzeitig so simpel wie genial: je gelaufener Runde sammeln die Teilnehmer eine Zwiebel für die abendliche Zwiebelsuppe, oder den Zwiebelkuchen, und zählen so die gelaufenen Runden.

Trotz des etwas ungemütlichen Wetters, fanden wieder etwa 1.200 Läuferinnen und Läufer den Weg ins Stadion. Rund 1,5 Tonnen von einer der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit wechselten so innerhalb einer Stunde den Besitzer. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit eine Urkunde als Nachweis für die sportliche Leistung zum Feiertag mit nach Hause zu nehmen.
 
Die Laufgruppe des VSV'77 Borna freut sich über die rege Teilnahme und lädt schon jetzt recht herzlich zum 16. Borna Marathon am 12.11.2022 und zum Neujahrslauf am 01.01.2023 ein. 
 
Daneben freuen wir uns auch jederzeit über neue Mitläufer zu unseren Trainingszeiten Dienstags und Freitags - 18:00 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion.

(Beitrag vom 15.10.22)


UPDATE zum 16. Bornaer Marathon

Die Nachfrage nach Startplätzen ist überwältigend. Leider ist unser Kontingent an Startplätzen restlos ausgeschöpft, sodass wir leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen können. Wir bitten um Euer Verständnis.

SAVE THE DATE - 16. Bornaer Marathon am 12.11.2022

Noch ist Zeit und es gibt noch Plätze - also meldet Euch an zum 16. geführten Bonaerer Marathon der Laufgruppe des VSV'77 Borna. Start ist am Samstag, 12. November 2022, ab 10:00 Uhr an der Glück-Auf-Sporthalle in Borna.

Der Marathon ist als geführter Landschaftslauf gedacht. Dies bedeutet die Gruppenbleiben möglichst zusammen. Alle Gruppen werden von Radfahrern und einem Verpflegungsfahrzeug begleitet. Der Zieleinlauf sollte für alle gegen 15:00 Uhr erfolgen. Zum Abschluss ist noch ein gemütliches Beisammensein mit Speis und Trank angedacht. die Zahl der Läufer ist auf maximal 60 Teilnehmer beschränkt.

Die Startgebühr beträgt 40,00 € (per Überweisung). Bei einer nachträglichen Anmeldung beträgt die Gebühr 50,00 € und ist am Starttag per Barzahlung vor Ort zu entrichten.

Anmelden könnt ihr Euch bis zum 06.10.2022 per Mail unter: borna-marathon@web.de oder telefonisch unter: 01522 / 2008580 (R. Fröhlich) und 034206 / 73766 (J. Benndorf)

Viel Spaß und Erfolg!


Kindersportfest des VSV'77 Borna mit Flizzi-Maus

Anlässlich der 45-Jahrfeier unseres Vereins fand am 10. September 2022, im Rudolf-Harbig-Stadion in Borna, das Kindersportfest statt. Bei bestem Wetter absolvierten die kleinsten Mitglieder des VSV'77 Borna, nach gemeinsamer musikalischer Erwärmung und mit viel Freude, ihr Flizzi-Sportabzeichen. 22 Kinder der Kindersportgruppe von Ines Scheibe, im Alter von 2-6 Jahren, bekamen nach sieben erfolgreich absolvierten Stationen ihr Abzeichen von der Flizzi-Maus überreicht. Während die Kleinsten mit Flizzi kuschelten, bestritten die etwas größeren Kinder der Schwimmabteilung von Jana Herrmann den 1. Spaß-Fünfkampf des VSV'77 Borna. In den Disziplinen 30m-Sackhüpfen, Sprungbrett-Weitsprung, Heuler-Zielwurf, 60m-Eierlauf und Gummistiefelweitwurf traten 14 Mädchen und Jungen, im Alter von 8-14 Jahren, gegeneinander an. Am Ende konnten Matteo Euchler (AK9) und Jasmin Miesler (AK11) den Fünfkampf für sich entscheiden.

Ein großer Dank gilt allen Teilnehmern und den  unterstützenden Eltern und Helfern, welche einen reibungslosen Ablauf ermöglicht haben. Ebenso möchten wir uns bei der Firma Wintec für die tolle Hüpfburg und dem Kreissportbund für das Bereitstellen der Materialien zum Flizzi-Abzeichen bedanken.

Vielen Dank auch an Jaqueline Lindstedt (Jugendwärtin) für die Organisation des erfolgreichen Tages

(Beitrag vom 12.09.22)


SAVE THE DATE - 34. Bornaer Zwiebellauf am 03.10.2022

Bornaer Zwiebellauf – die originelle Laufveranstaltung für Jung und Alt


Seit 1987 findet jährlich der weit über die Region bekannte und beliebte Bornaer Zwiebellauf statt - vor der politischen Wende jeweils am 7. Oktober (Nationalfeiertag der DDR) und seit 1990 jeweils am Tag der Einheit, dem 3. Oktober.

Die Laufgruppe des Volkssportverein 1977 Borna e.V. organisiert den Stundenlauf auf der 400 m- Laufbahn im Bornaer Rudolf- Harbig- Stadion. Von Jahr zu Jahr verzeichnen die Veranstalter einen stetigen Anstieg der Teilnehmerzahlen. Es handelt sich aber nicht um eine gewöhnliche Laufveranstaltung, sondern die Einzigartigkeit und Originalität zieht die Teilnehmer an.

Da der Zwiebelanbau in Borna eine lange Tradition hat und die Kreisstadt auch als „Zwibbelborne“ weitbekannt ist, kam dem Läufer Wolfgang Fuchs 1987 die zündende Idee, einen derartigen Lauf auf die Beine zu stellen, zumal in den 80-iger Jahren die Stadienläufe mit Musik in Mode kamen. Ein Problem musste jedoch gelöst werden: wie werden die absolvierten Runden gezählt, wenn sich viele Teilnehmer anmelden und die ersten Überrundungen zu verzeichnen sind?

Dafür boten sich Zwiebeln doch regelrecht an. Und so geht es bis heute: Auf (Spezial-)Tischen, die auf die Laufbahn im Stadion aufgestellt sind, werden Zwiebeln ausgeschüttet. Es laufen Teilnehmer aller Altersklassen gleichzeitig Ihre Runden. Pro gelaufene Stadionrunde nimmt jeder Läufer beim Vorbeilaufen eine Zwiebel mit, legt sie dann unterwegs an „seiner Stelle“ in sein Behältnis ab oder übergibt sie einem Familienmitglied, welcher als Begleiter mitgekommen ist. Es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn Opa mit Enkel oder Mutti mit Tochter gemeinsam ihre Runden drehen. Nicht selten kommt es vor, dass die Erwachsenen eher eine Pause brauchen als die Kinder. Es ist ein reiner Spaßlauf und kein Wettkampf – vielleicht ein weiterer Grund für die Attraktivität. Am Ende erhält jeder eine Urkunde, auf der die Anzahl der erlaufenen Zwiebeln vermerkt ist. Schon mancher bis dahin Unentschlossene hat durch diese wunderschöne Veranstaltung die Freude am Gesundheitssport Laufen entdeckt.

Der Zwiebellauf ist eine Erfolgsgeschichte, das beweist ein Blick auf die Entwicklung der Teilnehmerzahlen: 1987 gingen 65 Lauffreunde an den Start, 2014 wurde die Rekordteilnehmerzahl von 1.758 Läufern registriert, die insgesamt 1,2 Tonnen Zwiebeln mit nach Hause nahmen. Dass die Kapazität der Laufbahn mittlerweile fast ausgeschöpft ist, stört die Laufbegeisterten dabei überhaupt nicht, denn alle kommen wieder!


Save the date - 45 Jahre VSV'77 Borna am 17.09.2022

Sehr geehrte Sportfreunde,


es ist soweit: unser VSV'77 Borna wird in diesem Jahr 45 Jahre. Das wollen wir mit Euch feiern. Daher laden wir Euch ganz rechtherzlich am 17.09.2022, ab 17:00 Uhr in den Kastanienhof nach Lobstädt ein. Es erwartet Euch wieder ein buntes Rahmenprogramm und für die Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt. Auch besteht die Möglichkeit im Rahmen des Vereinsfestes Ehrungen vorzunehmen. Vorschläge hierzu bitte an den Vorstand. Wir würden uns darüber hinaus freuen, wenn wir aus jeder Abteilungen Fotos für eine kleine Präsentation erhalten würden.
Der Eintritt beträgt für jedes Mitglied 10,00 EUR und für Nichtmitglieder 15,00 EUR.

Bitte teilt uns noch mit, wer gern einen Shuttleservice für die Hin- und Rückfahrt nutzen möchte. Wir bitten um Rückmeldung bis spätestens zum 15.08.2022. Die Karten könnt Ihr bei Uwe Bergbauer bestellen.

Mit sportlichem Gruß
René Fröhlich

Vorsitzender


Einladung zur Mitgliedervollversammlung mit Vorstandswahlen am 08.04.2022

Hiermit lädt der Vorstand, des VSV’77 Borna, zur satzungsmäßigen Mitgliedervollversammlung mit
Vorstandswahlen, alle seine Mitglieder ein.

Datum: Freitag, der 08.04.2022
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Großer Schulungsraum der Feuerwehr Borna, Röthaer Str. 4
Dauer: ca. 2,0 Stunde

Inhalte:

- Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
- Rechenschaftsbericht des Vorstandes
- Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters
- Kassenprüfungsbericht des Vereins
- Diskussion und allg. Anfragen & Probleme
- Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes
- Wahlen
- Schlußwort; Beendigung der Mitgliedervollversammlung

Ich bitte alle Abteilungsleiter, die Einladung allen Vereinsmitgliedern zu unterbreiten!
Bewerber für den Vorstand: bitte mit Kurzvorstellung eine Bewerbung an den Vorstand, die Kandidaten-
Liste wird erst zu den Wahlen geschlossen.
Parkplatznutzung bitte auf der Apfelwiese!!!
Mit sportlichem Gruß

gezeichnet
Bergbauer, Uwe
Vorsitzender


Fit für das digitale Zeitalter - VSV'77 Borna erhält Notebook

Unser Sportverein war einer von über 50 Teilnehmern, welche sich an der Aktion „Fit für das digitale Zeitalter" beteiligt und sich um einen Laptop beworben hatten. Gerade in der Situation mit dem Coronavirus, ist die Digitalisierung wichtiger denn je. Ob für die Büroarbeit, für Onlinemeetings oder digitale Übungsstunden, das Notebook wird dringend gebraucht.  Wie Ihr Euch sicherlich vorstellen könnt, war unsere Freude groß, als wir erfuhren, dass wir zu den 20 Gewinnern gehören.

Wir, möchten uns auf diesem Weg bei der Sparkasse Leipzig, der Sparkasse Muldental für die Aktion "Fit für das digitale Zeitalter" in zusammenwirken des Kreissportbund Landkreis Leipzig bedanken

Mit dieser Maßnahme ist es unseren Verein möglich, digitale Daten auch mobil an verschiedenen Orten zu nutzen. Es ermöglicht auch eine Umwandlung von Vereinsinformationen in die digitale Welt.

(Beitrag vom 25.03.21)

Uwe Bergbauer mit dem neuen Laptop

!!! Übungsleiter und Trainer (m/w/d) gesucht !!!


Wir suchen Übungsleiter und Trainer für verschiedene Sportgruppen, mit und ohne Übungsleiterlizenz, inkl. Unterstützung beim Lizenzerwerb, mit Übungsleiter-Aufwandsentschädigung! Info über Herrn Bergbauer, Tel. 03433-800525 o. 0179-9107198

(Beitrag vom 06.03.20)


Ein Dankeschön an alle Ehrenamtlichen in den Bornaer Sportvereinen

Was wäre unsere Stadt, was wäre unsere Stadtgesellschaft, was wären unsere Sportvereine ohne das Ehrenamt?

Der Pädagoge Hermann Gmeiner meinte einst "Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss." Und damit hatte er vermutlich recht. Es sind die Ehrenamtlichen, die als Übungsleiter, als Trainer, als Kampfrichter, als Eltern-Taxi, Vereinsfotograf und Sportberichte-schreiber, als Kassenwart und -prüfer, als Vereinsvorstand und Organisator in der Fan-Szene, welche unser Borna als lebende Sportstadt zu dem machen, was sie ist. Allzuoft wird diese unentgeldliche Arbeit und Zeit, welche doch die meisten gern in der Sporthalle oder auf dem Rasen verbringen, als selbstverständlich angesehen. Ein ehrlich gemeintes Danke kommt dabei den vielen Konsumenten von Vereinsport selten über die Lippen.

Umso wichtiger ist es, dass sich die AG Sport der Stadt Borna dieser Anerkennung des Ehrenamts von städtischer Seite angenommen hat.

Am Mittwoch, den 22.01.2020 waren gut 100 eingeladene Ehrenamtliche aus Bornaer Sportvereinen in den Goldenen Stern eingeladen. Bei einem kostenlosen Buffet, Turndarbietung durch die Geräteturnerinnen des SV Einheit und einer Preisverleihung für die besonders Engagierten, konnten die sonst so Aktiven und immer unter Strom stehenden mal einen Abend lang nur entspannen und sich geehrt fühlen. Auch Mitgliedern von unserem Verein wurden Ehrungen zu teil.

Der Moderator Herr Franke von den Städtischen Werken ehrte gemeinsam mit der OBM die Hauptorganisatoren der Laufgruppe des VSV'77 Borna Jens Benndorf, Bärbel Mühmel, Grit Döhler, welche seit vielen Jahren den Bornaer Zwiebellauf, den Marathon und Halbmarathon sowie den Neujahrslauf zu erfolgreichen und über die Region hinaus bekannten Veranstaltungen machen.

Laudator Andreas Beier von der Bornaer Wohnungsgenossenschaft BWG und Mitglied im Vorstand des Kreissportbundes Landkreis Leipzig ehrte mit der Unterstützung Frau Luedtkes Uwe Bergbauer als Vorsitzenden des mit rund 700 Mitgliedern größten Bornaer Sportvereins, dem VSV'77 Borna.

(Beitrag vom 30.01.20)